Navigation überspringenSitemap anzeigen
Mo. – Fr.:
Mo - Fr: 16:00 - 23:00 Uhr, Sa & So: 12:00 - 23:00

Geschichte der Buchscheer Apfelweinherstellung und Küche

Wir begrüßen Sie herzlich in einer der ältesten Apfelweinwirtschaften Frankfurts. Gegründet wurde die Buchscheer 1876 von Adam Theobald. In nunmehr 5. Generation freuen wir uns, Ihnen ein gutes Stück Frankfurter Tradition bieten zu können. Der Name Buchscheer stammt, laut Auskunft des Instituts für Stadtgeschichte, aus dem 16. / 17.Jahrhundert. Zu dieser Zeit führten die Bauern ihre Schweine und die Schäfer ihre Herden in den Wald zur Bucheckern -und Eichelmast. So leitet sich Buch... hier von Buche ab. Scheer kommt aus dem Alt- und bzw. Mittelhochdeutschen und bedeutet Mäh- oder Weideland.

Damals wie heute wird der Apfelwein in der Buchscheer ausschließlich selbst gekeltert. Wie das geschieht, können Sie in der Kelterzeit im September / Oktober selbst miterleben. Für unseren Apfelwein verwenden wir ausgesuchtes Streuobst der umliegenden Landschaften, d.h. aus der Wetterau, dem Taunus, dem Odenwald, dem Spessart und nicht zuletzt aus den umliegenden Gärten. Beim Ausbau des Apfelweins verwenden wir keine Reinzuchthefen, denn für die Vergärung braucht es lediglich die natürlichen Hefen, die sich auf den Streuobstäpfeln befinden.

Zudem wird der Apfelwein nur durch die Gerbstoffe und Säuren der Streuobstäpfel geklärt, eine Filtration, die zulasten des Aromas gehen würde, wird so vermieden.

Zudem wird der Apfelwein nur durch die Gerbstoffe und Säuren der Streuobstäpfel geklärt, eine Filtration, die zulasten des Aromas gehen würde, wird so vermieden.

Unser Schoppen ist deshalb ein ausgesprochenes Naturprodukt. Geschmackliche Unterschiede in Fruchtigkeit, Herbe und Alkoholgehalt sind so von Fass zu Fass möglich und auch gewollt. Neu seit Herbst 2008 ist, dass wir auch unseren Apfelsaft selbst herstellen - mit der gleichen Sorgfalt und Hingabe, wie unseren Apfelwein. In unserer Küche werden die Speisen stets in handwerklicher Tradition frisch zubereitet, so werden z.B. unser Kartoffelbrei wie auch die Bratkartoffeln aus frischen Kartoffeln hergestellt und mit "guter" Butter verfeinert. Auch finden in unserer Küche keinerlei Geschmacksverstärker Verwendung!

Genießen Sie die Gemütlichkeit beim Ebbelwoi auch wenn es in Stoßzeiten vielleicht einen Augenblick länger dauern sollte.

Für Wünsche und Anregungen sind wir immer dankbar, sprechen Sie uns an!

Ihre Familie Theobald

Unsere Buchscheer
Unsere Buchscheer
Unsere Buchscheer
Unsere Buchscheer
Unsere Buchscheer
Unsere Buchscheer
Background Header
Zur Buchscheer
Zum Seitenanfang